☰ Menu

Wir unterstützen:

„Sternenkinder“

Auch „Sternenkinder“, die mit einem Gewicht von weniger als 500 Gramm vor, während oder nach der Geburt versterben, werden in Deutschland bestattet. Friedhofsämter dürfen dies nicht ablehnen, und Kliniken sind verpflichtet, das Kind herauszugeben
Jetzt wurde für betroffene Eltern auf dem Friedhof in Lauf, Friedhofstr. 20, 91207 Lauf, eine zentrale Trauer- und Gedenkstätte für „Sternenkinder“ aus dem gesamten Landkreis Nürnberger Land geschaffen.

Bestattungen Cornelia Pfister organisiert Beisetzungs-, Trauer- und Gedenkfeiern, bei denen Eltern sowie deren Angehörige und Freunde die Möglichkeit haben, von ihren „Sternenkindern“ Abschied zu nehmen.

Zentrale, öffentliche Beisetzungs-, Trauer- und Gedenkfeiern für „Sternenkinder“ finden im Frühling und im Herbst statt. Termine hierfür sind der zweite Donnerstag im April und der zweite Donnerstag im Oktober jeweils um 10:00 Uhr. Darüber hinaus haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, Ihr „Sternenkind“ ganzjährig zu besuchen. Dieses Angebot gilt natürlich auch für Eltern, die den Verlust ihres Kindes durch eigene Entscheidung herbeigeführt haben.

Wir haben Informationen für betroffene Eltern und möchten sie in dieser schweren Zeit unterstützen.

Bei uns erfahren Sie auch die aktuellen Termine zu den zentralen Beisetzungs-, Trauer- und Gedenkfeiern der „Sternenkinder“ aus dem gesamten Landkreis Nürnberger Land. Rufen Sie uns an!