☰ Menu

Die ersten Schritte

Der Tod eines Angehörigen ist ein schwerer Schicksalsschlag, der Angehörige an ihre Grenzen bringen kann. In den schwersten Stunden müssen Entscheidungen getroffen und eine Vielzahl von Dingen erledigt werden.
Das Bestattungshaus Cornelia Pfister ist 24 Stunden für Sie erreichbar und hilft Ihnen von Anfang an. Die nachfolgende Übersicht haben wir als erste Info und Soforthilfe für Sie zusammengestellt.

Arzt anrufen
Bei einem Sterbefall im Krankenhaus oder Pflegeheim kümmert sich dessen Verwaltung um die Ausstellung des Totenscheins. Stirbt Ihr Angehöriger aber zu Hause, so rufen Sie bitte unverzüglich einen Arzt, der den Totenschein ausstellt.

Kontakt zu Bestatter aufnehmen
Rufen Sie uns an. Wir organisieren alles Nötige für Sie. Auf Wunsch übernehmen wir auch Behördengänge und sonstige Formalitäten. Dazu gehören zum Beispiel Abmeldungen bei Kranken- und Rentenkasse, Benachrichtigung von Banken, Versicherungen, Vermietern und die Kündigung von Abonnements, Mitgliedschaften usw. 

Unterlagen zusammenstellen

Damit wir alle notwendigen Formalitäten für Sie erledigen können, benötigen wir von Ihnen nur folgende Unterlagen und bitten Sie, diese bereitzuhalten:

  • Totenschein (nur bei einem Haus-Sterbefall)
  • Krankenkassenkarte und Rentenversicherungsnummer
  • bei Ledigen: Geburtsurkunde und Personalausweis
  • bei Verheirateten: Geburtsurkunde, Personalausweis, Heiratsurkunde (Auszug aus dem Familienbuch/Stammbuch)
  • bei Geschiedenen: Geburtsurkunde, Personalausweis, Heiratsurkunde (Auszug aus dem Familienbuch/Stammbuch) und Scheidungsurteil
  • bei Verwitweten: Geburtsurkunde, Personalausweis, Heiratsurkunde (Auszug aus dem Familienbuch/Stammbuch) und Sterbeurkunde des verstorbenen Ehepartners
  • Optional: Versicherungsunterlagen usw.

Es empfiehlt sich, schon zum Beratungsgespräch ein Foto und persönliche (Lieblings-)Kleidungsstücke des Verstorbenen mitzubringen.